Ob Haus oder Wohnung

Ihr Ansprechpartner im Großraum Bonn
Testen Sie unsere individuelle Beratung und vertrauen Sie auf unsere Kompetenz: 0228.91 91 91


Langfristig vermietete Kapitalanlage in Lannesdorf

Bonn

Fakten

Objekt-Nr.: 12627

Ort: 53179 Bonn

Objektart: Wohnungen

Ihr direkter Ansprechpartner

Herr Sattler-Riegel

Tel.: 0228.91 91 91

info@sattler-immobilien.de

Immobilie anfragen

Lage

Die vermietete 3-Zimmer-Wohnung mit ca. 85 m² liegt im 1. OG eines Mehrfamilienhauses aus 1972 im Süden des Stadtbezirks Bad Godesberg. Von den Zerstörungen des Zweiten Weltkrieg weitgehend unberührt, verfügt das erstmals im Jahre 892 urkundlich erwähnte Lannesdorf heute noch über seinen gewachsenen und intakten Ortskern mit engen Gassen, Fachwerkhäusern und hübschen kleinen Gärten. Nur noch wenige Details erinnern in dieser Idylle an die Zeit, als es Industrie und Bergbau gab und 3 Grubenbahnen durch das Dorf sausten.

Die Einkäufe des täglichen Bedarfs decken Edeka, Bäcker, Kiosk und Apotheke in der Ortsmitte, Großeinkäufe erledigt man im Gewerbegebiet von Pennenfeld mit verschiedenen Lebensmittelmärkten. Die Verkehrsanbindung zum Zentrum Bad Godesberg und in die Bonner Innenstadt mit öffentlichen Nahverkehrsmitteln sowie mit dem eigenen Pkw ist sehr gut. Auch das dichte Autobahnnetz (A 565, A 61) rund um Bonn ist schnell erreicht.

Objekt

Die gemütliche Etagenwohnung ist Teil einer kleinen Wohnanlage, die aus 3 Häuser mit insgesamt 18 Wohneinheiten besteht, und befindet sich im 1. Stock (ohne Aufzug). Sie verfügt über drei Zimmer, ein Tageslichtbad, ein innenliegendes Gäste-WC und eine große wohnungsbreite Loggia. Insgesamt umfasst die Wohnung ca. 85 m² Wohnfläche inkl. anteiliger Balkonfläche von 50 %. Zu der Wohnung gehört ein Außenstellplatz. Es gibt ein eigenes Kellerabteil, für alle Bewohner stehen eine Waschküche inkl. Trockenraum sowie ein Fahrradkeller zur Verfügung.

Die Einbauküche gehört den derzeitigen Mietern und wird nicht mitverkauft.

Beheizt wird das Haus durch eine Gaszentralheizung, die auch für Warmwasser sorgt. Das monatliche Hausgeld beläuft sich laut Wirtschaftsplan 2023 auf € 420,– inkl. € 64,– Vorauszahlung für die Instandhaltungsrücklage.

Es liegt ein verbrauchsorientierter Energieausweis vom 12.06.2015 vor, der Endenergieverbrauchskennwert beträgt 165,4 kWh/(m²a). Das Baujahr des Hauses ist 1972, das der Anlagetechnik 2009. Befeuerungsart: Gas. Energieeffizienzklasse: F.

Ausstattung/Aufteilung

Das Gebäude
Kleines Mehrfamilienhaus mit 6 Wohnungen, umgeben von Grün, hell verputzte Fassade mit beigen Streifen, strukturiert durch rückwärtige Loggien über ganze Hausbreite und Dachgauben; Satteldach.

Bodenbeläge
- Wohnräume: Laminat
- Küche: PVC
- Bad/Gäste-WC: große helle Fliesen
- Balkon: ziegelrote Fliesen

Bäder:
- Wannenbad: mit Fenster, Badewanne, weiße Wandfliesen, mit Waschmaschinenanschluss
- Gäste-WC: innenliegend, weiße Wandfliesen

Küche
- Arbeitsküche
- Großes Fenster
- Fliesenspiegel: kleine weiße Fliesen

Wohn-/Essraum (ca. 23 m²)
- großzügig
- Fensterfront zum Balkon
- Aussicht ins Grüne (Blick zum Siebengebirge)

2 Schlafzimmer (ca. 16 und 17 m²)
- Hell und freundlich
- Gut geschnitten
- 1 Raum mit Zugang zum Balkon

Das wird Freude machen
- Kleine Wohnanlage
- Tageslichtbad
- Eigener Waschmaschinenanschluss in der Wohnung
- Große Loggia
- Stellplatz
- Fahrradkeller
- Gute Raumaufteilung
- Kurze Wege zum Einkaufen

Eine gemütliche Wohnung ideal für Kapitalanleger, die eine gut vermietete Wohnung zu schätzen wissen.

Sonstige Angaben

Baujahr: 1972
Energiekennwert: 165,4 kWh/(m²*a)
Befeuerung/Energieträger: Erdgas leicht
Energieausweistyp: Verbrauchsausweis
Heizungsart: Gas-Heizung
Energieeffizienzklasse: F

1) Um die Privatsphäre der Mieter zu schützen, wurde bewusst auf Innenaufnahmen verzichtet. Die im Exposé verwendeten Darstellungen sind nur als Musterbeispiele zu verstehen und spiegeln nicht die aktuelle Ausstattung bzw. den Ist-Zustand wider.
2) Wie bei allen Häusern aus den 1970er-Jahren kann nicht ausgeschlossen werden, dass beim Bau heute nicht mehr zugelassene Stoffe verwendet worden sind.
3) Die Wohnung ist seit Februar 2018 für eine Jahresnettokaltmiete von € 8.640,– vermietet, inkl. Stellplatz von monatlich € 30,–.
4) Der farbig gestaltete Grundriss im Exposé enthält beispielhafte Details, vor allem was die Sanitär- und Küchenausstattung (inkl. Armaturen und Anschlüsse) betrifft. Er ist als Planungsentwurf zu verstehen und muss nicht 1 : 1 der Wirklichkeit entsprechen.

zurück zur Liste