Ob Haus oder Wohnung

Ihr Ansprechpartner im Großraum Bonn
Testen Sie unsere individuelle Beratung und vertrauen Sie auf unsere Kompetenz: 0228.91 91 91


Rüngsdorf: 3 Zimmer für das junge Paar!

Bonn

Fakten

Objekt-Nr.: 12268

Ort: 53173 Bonn

Objektart: Etagenwohnung

Etage: 1

Baujahr: 1965

Bezugstermin: Nach Vereinbarung

Wohnfläche: 75,00 m²

Zimmer: 3

Kaufpreis: 229.000 €

Wohngeld: 280,00 €

Garten/-mitbenutzung: Ja

Provision inkl. MwSt.: 3,57%

Ihr direkter Ansprechpartner

Herr Sattler-Riegel

Tel.: 0228.91 91 91

info@sattler-immobilien.de

Immobilie anfragen

Lage

Auf Grund seiner rheinnahen Lage im Zentrum des wachsenden Wissenschafts- und Telekommunikationsstandortes zählt der Bad Godesberger Stadtteil Rüngsdorf zu einer der begehrtesten Wohngegenden Bonns. Rüngsdorf verfügt über eine sehr gute Infrastruktur – Kindergärten, Schulen, Einkaufsmöglichkeiten, Ärzte, Apotheken, Sparkasse und Restaurants sind vorhanden. Darüber hinaus macht die Nähe zu den großen Bonner Unternehmen wie Telekom, KfW, Deutsche Post DHL oder Postbank diese Wohnlage besonders interessant.
Rüngsdorf geht fließend in das bekannte Godesberger Villenviertel über, in dem alte Jugendstilvillen beschauliche Spazierwege säumen. Aufgrund der zahlreichen Bus- und Bahnverbindungen ist man sehr schnell in den Fußgängerzonen von Bonn oder Godesberg, die mit ihren Geschäften zum gemütlichen Bummeln einladen.

Objekt

Die Wohnung befindet sich in einem 10-Parteien-Haus aus dem Jahre 1965, das in Massivbauweise errichtet wurde. Die Wohnung liegt im ersten Obergeschoss ohne Aufzug und verfügt über ca. 75 m² (inkl. anteiliger Balkonflächen), verteilt auf drei Zimmer. Zu der Wohnung gehört ein Kellerraum.
Im Keller gibt es noch einen Wasch- und Trockenraum. Der umgebende Garten ist Gemeinschaftseigentum.
Beheizt wird das Haus durch eine Ölzentralheizung inkl Warmwasserbereitung.
Das monatliche Hausgeld beläuft sich derzeit auf € 280,– monatlich inkl. Vorauszahlung für Wasser und Heizung. Die Verkäuferin hat nach eigenen Angaben in den letzten Jahren immer eine Erstattung von ca. 600 Euro erhalten. Die Vorauszahlungen wurden allerdings nicht angepasst.
Es liegt ein verbrauchsorientierter Energieausweis vom 29.10.2019 vor, der Endenergieverbrauchswert beträgt 176 kWh/(m²a). Das Baujahr des Hauses ist 1965, das der Anlagetechnik 1993. Befeuerungsart: Heizöl. Energieeffizienzklasse: F.

Ausstattung/Aufteilung

Der Hauseingang liegt seitlich am Gebäude, dahinter das Treppenhaus ist hell und aufgeräumt. Vom Flur geht es gleich links in die ca. 8 m² große Küche. Viel Freude wird hier der vorgelagerte Süd-Ost-Balkon machen, der direkt an die Küche grenzt. Er bietet genügend Platz für einen kleinen Tisch und zwei Stühle, sodass man hier bei einem gemütlichen Kaffee den Tag einläuten kann. Der Balkon liegt gut geschützt, da er sich im Knick des L-förmigen Hauses befindet.
Rechts führt der Weg in den zentralen Wohn- und Essbereich, der wie der Rest der Wohnung mit honigfarbenem Parkettboden ausgelegt worden ist. Mit ca. 30 m² fällt dieser Bereich großzügig aus und ist durch eine breite Fensterfront zum zweiten Balkon hin hell und freundlich.
Durch einen Rundbogen betritt man den separaten Rückzugsbereich mit Bad und zwei Zimmern von ca. 9 und ca. 15 m², das größere davon hat einen Tür zum vorderen Balkon. Das Badezimmer hat ein großes Fenster und eine Wanne, seine Ausstattung sollte dem individuellen Geschmack angepasst werden.
Diese hübsche Wohnung in idyllischem Umfeld mit dem gut geschnittenen Grundriss kann ein gemütliches Heim für die ältere Generation oder ein kuscheliges Nest für junge Familien sein.

Sonstige Angaben

Baujahr: 1965
Energiekennwert: 176 kWh/(m²*a)
Befeuerung/Energieträger: Öl
Energieausweistyp: Verbrauchsausweis
Heizungsart: Zentralheizung
Energieeffizienzklasse: F

1) Aufgrund von Beschlüssen, die noch getroffen werden sollen, kann es sein, dass Sonderumlagen anfallen. Ob diese kommen und wenn ja, in welcher Höhe, ist derzeit noch völlig offen.
2) Aufgrund der Teilungserklärung ist eine Büronutzung ohne Publikumsverkehr (Genehmigung der Stadt und Verwalterzustimmung vorbehalten.
3) Der farbig gestaltete Grundriss im Exposé enthält beispielhafte Details, vor allem was die Sanitär- und Küchenausstattung (inkl. Armaturen und Anschlüsse) betrifft. Sie sind als Planungsentwurf zu verstehen und müssen nicht 1 : 1 der Wirklichkeit entsprechen.

Die von Ihnen mitgeteilten Daten werden von uns unter strenger Berücksichtigung der Datenschutz-Grundverordnung behandelt. Näheres finden Sie unter www.sattler-immobilien.de/kontakt/datenschutz

zurück zur Liste